Manfred Rieke

Hallo, mein Name ist Manfred Rieke. Ihre Topfpflanze ist bei mir in Deutschland aufgewachsen.

Rieke Blumen

Meine Gärtnerei liegt im Norden Westfalens und verteilt sich auf zwei Standorte. In Recke-Steinbeck stehen unsere Gewächshäuser, die über eine Anbaufläche von insgesamt 9.000 Quadratmetern verfügen. Dort kultivieren wir vor allem Orchideen. Rund acht Kilometer entfernt, genauer gesagt in Hopsten, liegen unsere Freilandflächen. Auf etwa 200.000 Quadratmetern wachsen dort viele verschiedene Frühjahrs- und Sommerstauden sowie Herbstkulturen heran. Beide Standorte produzieren jährlich über zwei Millionen Topfpflanzen. Zu unserem Angebot gehören neben reinweißen Orchideen beispielsweise auch Edelweißstauden und viele Heidepflanzen für den Herbst.

Familienbetrieb mit Verantwortungsbewusstsein

„Wir“ sind übrigens nicht nur meine 42 Mitarbeiter, sondern auch meine Familie. Mein Vater hat den Betrieb bereits im Jahr 1965 gegründet. Ich habe ihn 27 Jahre später übernommen und Schritt für Schritt ausgebaut. Heute steht mein Sohn Marco am Anfang seiner Karriere. Er soll unsere Gärtnerei einmal erfolgreich weiterführen können. Deshalb ist mir eine nachhaltige Arbeitsweise sehr wichtig.

Damit Sie sich als Verbraucher auf unser Nachhaltigkeitsengagement verlassen und sich an pflegeleichten und lange haltbaren Pflanzen erfreuen können, haben wir uns bereits 2011 nach den strikten Vorgaben des GLOBALG.A.P.-Standards zertifizieren lassen. Das bedeutet unter anderem, dass wir Ihre Pflanzen umweltfreundlich anbauen.

Umweltfreundliche Orchideen aus Westfalen

Bestes Beispiel: unsere Orchideenzucht. Dafür benötigen wir in unserem Gewächshaus tropisches Klima. Den hohen Energieaufwand ist decken wir seit vielen Jahren mithilfe einer benachbarten Biogasanlage ab.

Wir können heute außerdem fast vollständig auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichten. Das gelingt uns, weil wir die natürlich auftretenden Feinde der Schädlinge in unsere Pflanzenschutzstrategie integrieren. Florfliegen und räuberische Gallmücken helfen uns beispielsweise dabei, die Pflanzen gegen Woll- und Schmierläuse zu schützen.

Ich suche ständig Wege wie diese, um umweltverträglich und dennoch wirtschaftlich zu arbeiten – und das nicht nur für meinen eigenen Betrieb, sondern für die gesamte Branche. Deshalb engagiere ich mich als Mitgründer der Gärtnerkooperation PlusPlants und bin seit Jahren Mitglied von vielen anderen Branchen-Organisationen.

Meine Zertifikate

Sie wollen noch mehr über mich, meine Mitarbeiter und unsere Arbeitsweise erfahren? Dann schauen Sie doch mal auf unserer Website vorbei: www.rieke-blumen.de