Ich wachse an meiner Verantwortung. Denn ich trage das GGN-Label für nachhaltigen Anbau.

Lassen Sie Blumen sprechen!

Woher kommen eigentlich unsere Blumen und Pflanzen? Weiter als bis zur Laden­theke können wir das meist nicht zurück­verfolgen. Mit der GLOBALG.A.P. Nummer (GGN) auf der Ver­packung ändert sich das. Wenn Sie die GGN in das Eingabe­feld ein­geben, zeigen wir Ihnen, welcher Farmer hinter Ihrer Blume oder Pflanze steckt. Ein Test gefällig? Probieren Sie’s aus – kopieren Sie die 1234567890123 ins Feld.

Wo finde ich die GGN?

Wo finde ich die GGN?

Sie finden die GGN auf der Ver­packung Ihrer Blume oder Zier­pflanze – voraus­gesetzt, der Farmer hält sich an unseren GLOBALG.A.P. Standard für verantwortungsvolle Land­wirtschaft. Achten Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auf das GGN-Label und gehen Sie auf Nummer sicher!

Was verbirgt sich hinter GGN?

Eine Blume sagt mehr als tausend Worte. Über ihre Her­kunft verrät sie aller­dings nichts. Genau dafür gibt es die GGN. Sie zeigt, dass die Blume oder Zier­pflanze aus zertifi­ziertem nach­haltigen An­bau stammt, und hilft Ihnen dabei, mehr über die Her­kunft zu erfahren.

Erfahren Sie hier mehr über die GGN

Warum ist die GGN so wichtig?

Blumen und Pflanzen sollen Freude bringen – nie­mandem schaden. Doch ihr An­bau ver­braucht beispiels­weise viel Wasser: für Export­länder wie Kenia, Ecuador und Äthiopien ein echtes Problem. Nach­haltiges, soziales und ressourcen­schonendes Wirt­schaften ist gefragt. Doch kaum ein Käufer kann selbst über­prüfen, welcher Farmer so umwelt­schonend handelt. Das über­nehmen wir für Sie.

Er­fahren Sie hier mehr über zertifizierten verantwortungsvollen Pflanzenbau

Sie möchten das GGN Label nutzen?

Hier erhalten Sie Informationen zum GLOBALG.A.P. Standard für Blumen und Zierpflanzen.

Bei Fragen und für weitere Informationen zur Nutzung des Labels wenden Sie sich gerne an das

GGN Label Office 
info@ggn.org

 

Magazin

Die besten Pflanzen für einen schattigen Balkon

Nicht jeder von uns hat das Glück, sich auf dem eigenen Balkon den ganzen Tag über in der Sonne aalen zu können. Der eine oder andere muss sich auch mit Schatten zufriedengeben. Aber auch dort kann man es sich gemütlich machen und den Balkon in eine grüne Oase verwandeln. Welche Pflanzen dafür in Frage kommen, haben wir Ihnen hier fix notiert.

Weiterlesen …

Vertical Gardening

Unsere Gärten klettern jetzt die Wände hoch! Wer dabei aber nur an Efeu, Kletterrosen oder Spalierobst denkt, der irrt sich. Diese neuen Wandgärten sind bunter, vielfältiger und fröhlicher – kurz: Sie sind weitaus mehr, als eine schnöde Wandbegrünung. Sie sind das Ergebnis eines Trends, der mittlerweile große Mode ist. 

Weiterlesen …

Das Blütenbuffett ist eröffnet

Allerorts ist vom Insektensterben und der davon ausgehenden Gefahr für unsere Natur im Ganzen zu hören. Für die großen Entscheidungen ist die Politik verantwortlich, jedoch kann jeder im Kleinen seinen Beitrag mit besonders insektenfreundlichen Pflanzen zum Erhalt der Flora und Fauna leisten.

Weiterlesen …