Ich wachse an meiner Verantwortung. Denn ich trage das GGN-Label für nachhaltigen Anbau.

Lassen Sie Blumen sprechen!

Woher kommen eigentlich unsere Blumen und Pflanzen? Weiter als bis zur Laden­theke können wir das meist nicht zurück­verfolgen. Mit der GLOBALG.A.P. Nummer (GGN) auf der Ver­packung ändert sich das. Wenn Sie die GGN in das Eingabe­feld ein­geben, zeigen wir Ihnen, welcher Farmer hinter Ihrer Blume oder Pflanze steckt. Ein Test gefällig? Probieren Sie’s aus – kopieren Sie die 1234567890123 ins Feld.

Wo finde ich die GGN?

Wo finde ich die GGN?

Sie finden die GGN auf der Ver­packung Ihrer Blume oder Zier­pflanze – voraus­gesetzt, der Farmer hält sich an unseren GLOBALG.A.P. Standard für nach­haltige Land­wirtschaft. Achten Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auf das GGN-Label und gehen Sie auf Nummer sicher!

Was verbirgt sich hinter GGN?

Eine Blume sagt mehr als tausend Worte. Über ihre Her­kunft verrät sie aller­dings nichts. Genau dafür gibt es die GGN. Sie zeigt, dass die Blume oder Zier­pflanze aus zertifi­ziertem nach­haltigen An­bau stammt, und hilft Ihnen dabei, mehr über die Her­kunft zu erfahren.

Erfahren Sie hier mehr über die GGN

Warum ist die GGN so wichtig?

Blumen und Pflanzen sollen Freude bringen – nie­mandem schaden. Doch ihr An­bau ver­braucht beispiels­weise viel Wasser: für Export­länder wie Kenia, Ecuador und Äthiopien ein echtes Problem. Nach­haltiges, soziales und ressourcen­schonendes Wirt­schaften ist gefragt. Doch kaum ein Käufer kann selbst über­prüfen, welcher Farmer so umwelt­schonend handelt. Das über­nehmen wir für Sie.

Er­fahren Sie hier mehr über zertifizierten nachhaltigen Pflanzenbau

Magazin

Am 18. Mai ist Muttertag

Die US Amerikanerin Anna Marie Jarvis gilt als die Begründerin des Muttertags in seiner heutigen Form. Am 12. Mai 1907 feierte sie den ersten Muttertag im Gedenken an ihre eigene, verstorbene Mutter. Der Muttertag in Deutschland hat einen besonders blumigen Ursprung: 1922/23 wurde er vom Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber initiiert. Seitdem boomt jedes Jahr rund um den 2. Sonntag im Mai der Handel mit Schnittblumen. Damit auch Sie das passende, blumige Geschenk finden, haben wir die beliebtesten Blumen mit ihrer individuellen Bedeutung für Sie zusammengestellt:

BLUMIGE BOTSCHAFTEN: GESCHENKE MIT BEDEUTUNG

Weiterlesen …

Weihnachten mit Gütesiegel

Anfang Dezember läuft der Weihnachtsbaumverkauf auf Hochtouren. Wer nicht nur einen schönen, sondern auch einen nachhaltig angebauten Baum haben möchte, sollte genauer hinschauen.

Weiterlesen …

Schmücken mal anders: Sechs Deko-Tipps für den Weihnachtsbaum

Mit den neuesten Modefarben, nostalgisch wie zu Großmutters Zeiten oder mal ganz schlicht? Jedes Jahr stellt sie sich – die Frage nach dem perfekten Weihnachtsbaumschmuck. Wir haben uns im Internet umgeschaut und sechs außergewöhnliche Deko-Tipps gefunden. 

Weiterlesen …